Sonntag, 27. September 2015

Isa und Tina - Hamburg

Hallo Leute :)
heute gibt es auch endlich mal wieder ein paar Bilder von mir. Und wer darf dabei nicht fehlen? Genau! Isa ;)

In der letzten Ferienwoche haben wir uns in den Zug gesetzt und sind nach Hamburg gefahren.
Dort angekommen sind wir in die Speicherstadt gegangen, waren dort in mehreren kleinen Gassen und haben nach einer passenden Kulisse gesucht. Als wir diese dann gefunden hatten, ging es auch schon los mit dem Fotografieren.
Wie immer mit sehr viel Spaß an der Freude :D

Anschließend waren wir noch essen und shoppen und hatten insgesamt einen sehr schönen Tag.
Von Isa werdet ihr Ende Oktober noch mehrere Bilder sehen!

Bis demnächst,
Tina :)

PS: ISA´S INSTAGRAM

PS II.: ANDERE BILDER VON ISA&TINA






Dienstag, 22. September 2015

Tasja-6.9.15

Hallöchen ihr Lieben,
heute gibt es mal zur frühen Stunde etwas zu sehen. Undzwar Bilder von der lieben Tasja, die ihr hier jetzt noch öfters zu sehen bekommt. Tasja geht auf meine Schule und wir hatten schon länger geplant, uns zu treffen und schöne Portraits von ihr zu machen. Ich finde ja, es ist uns sehr sehr gut gelungen. Was meint ihr?:) Am Anfang hatten wir beide kleine Startschwierigkeiten, aber nach ein paar Bildern saß die Einstellung, die Pose und der Gesichtsausdruck! Das war wirklich super!
Ich wünsche euch jetzt noch eine schönen Tag und viel Spaß beim Angucken :D




Samstag, 19. September 2015

Florida Teil 1

Nach jetzt schon 3 Wochen Schule, bringe ich hier jetzt wieder Urlaubsstimmung rein. Kennt ihr dieses Gefühl, wenn ihr so viel zu erzählen habt, sodass ihr nicht wisst wo ihr anfangen sollt? Genau das habe ich gerade. Hmm. Fange ich am Besten so an, dass ich euch erstmal was Kurzes darüber erzähle, wo wir waren und über unseren Hinflug. Für mich und meine Familie ging es dieses Jahr für zwei Wochen ins wunderschöne Amerika, um genauer zu sein nach Florida, 80km von Orlando entfernt, wo unser Flieger dann auch landete, war unser Hotel. Die Stadt hieß Cocoa Beach und unser Hotel hatte einen eigenen Strandzugang, was einfach nur wunderschön war. Noch was Kurzes zu unserer Anreise. Unser Flug startete von Berlin als Erstes nach Oslo, wo wir dann mit 1 1/2 Stunden Verspätung ankamen. Nach einem ein Stündigen Hin-und-Her-Gelaufe auf dem Osloer Flughafen, auf der Suche nach unseren Koffern (die wir am Ende gar nicht zum Zoll bringen mussten) saßen wir dann auch endlich im nächsten Flugzeug, mit dem es für uns dann 9 1/2 Stunden weiter in Richtung Amerika ging.
Am Flughafen in Orlando angekommen hieß es für uns dann erstmal 1 Stunde anstehen um Fingerabdrücke abzugehen und so weiter. Mein erster Eindruck vom Wetter war eindeutig: Ich möchte Deutsches Klima haben :D Mir war die Luft eindeutig zu warm und zu schwül. Das heißt man hatte ungefähr 24/7 das Gefühl frisch geduscht zu sein. Klingt eklig und glaubt mir das war es auch :D
Die ersten Tage haben wir am Strand und am Pool verbacht, was mir aber ziemlich schnell zu langweilig geworden ist. Laura wollte natürlich was sehen, am Srand liegen kann ich schließlich auch in Deutschland.:D Also hieß es dann ein Tag weniger Entspannung und Auto mieten gehen. Und Leute falls ihr mal die Chance haben solltet nach Amerika zu kommen, bucht euch bloß ein Auto. In Amerika ist alles größer und zu ALLES gehören leider auch die Entfernungen. Am zweiten Tag wurde uns gesagt, dass der nächste Supermarkt NUR 3 Straßen weiter ist. Wir natürlich nicht nachgefragt wie weit denn 3 Straßen sind und sind einfach los gelaufen. Wie unsere Laune war als wir am Supermarkt ankamen könnt ihr euch sicher vorstellen.:D





Schwer zu erraten wo es für uns am  ersten Tag mit Auto hin ging :D RIIIICHTIG! Disneyworld!
Dieses Gefühl, wenn man hinter der Kasse steht ist nicht zu beschreiben, wirklich. Auf einmal ist JEDER wieder Kind und man ist in einer anderen Welt. Alle sind glücklich, alles ist kitschig und einfach nur wunder wunderschön. Der Tag war wirklich so unglaublich schön und unvergesslich. Wenn ihr die Gelegenheit habt ins Disneyland zu kommen ob in Orlando, LA oder Paris, macht es! Man ist wirklich nie zu alt dafür.
Am nächsten Tag stand St.Augustine auf dem Plan, die älteste Stadt Floridas. Es ist wirklich richtig schön da und es hat spaß gemacht sich das alles anzugucken.






  Einen Tag stand dann das Kennedy Space Center auf dem Plan, was einfach nur toll war. Für die, die davon noch nichts gehört haben, es ist ein Museum über Raumfahrt. Wenn man das hört, hört es sich wahrscheinlich super langweilig an und der Meinung war ich am Anfang auch ABER als wir da waren, wollte ich nicht wieder zurück :D Was es da so zu sehen gab habt ihr ja oben schon ganz kurz gesehen. Auf den Bildern ist aber nicht mal die Hälfte zu sehen, die einem da geboten wird.Unteranderem wurden wir zu den Abschussrampen gefahren, konnten uns mit einer Astronautin fotografieren lassen, die schon 4 mal im All war und konnten uns einen Vortrag von ihr über ihren Aufenthalt im All anhören. Das war natürich nicht alles, aber das würde hier eindeutig den Rahmen sprengen.
So, das hier war jetzt auch mein erster Teil zu meinem Sommerurlaub, es werden noch einige Bilder folgen. Wer Fragen zu Bildern hat, kann mir gern bei Ask.fm schreiben oder hier ein Kommentar :)!

Ich hoffe euch haben die Bilder gefallen und schreibt mir doch mal in die Kommentare ob ihr dieses Jahr im Urlaub wart und wenn ja wo :)
HIER verlinke ich euch nochmal den Urlaubspost von Tina.
Bis dann, Laura